Ransomware

Sicherheitshinweis


Ransomware bedroht auch Ihr Unternehmen und Ihre privaten Daten!

Aktuell erreichen uns wieder sehr viele Neukundenanfragen wegen so genannter Ransomware (Krypto-/Erpressungstrojaner)
Diese relativ neue Art eines Trojaners oder Virus stellt uns vor neue Aufgaben, welche ein Umdenken absolut unabdingbar machen.

Ihre Daten sind in akuter Gefahr und sollte Sie daher veranlassen, Ihr Konzept zur Datensicherung zu überdenken. COMSTARK IT rät seinen Kunden schon immer zu einer RICHTIGEN Datensicherung, was die überwiegende Mehrheit auch befolgt, leider wissen wir aber wie es in der Realität aussieht. Die Zeiten in denen man wöchentlich oder "wenn man gerade mal dran denkt" eine Datensicherung auf einen USB Stick oder eine CD/DVD brennt sind schon lange vorbei! Mit der aktuellen Bedrohung durch Ransomware werden alle Ihre Daten inkl. verbundener Netzlaufwerke und angeschlossene USB Sticks AES verschlüsselt! Da es keine Möglichkeit für die meisten dieser verschlüsselten Daten gibt, diese wieder zu entschlüsseln werden Sie und Ihr Unternehmen erpressbar! In der Regel tauchen nach so einer Attacke Forderungen nach Lösegeld auf um einen Entschlüsselungskey für Ihre Daten zu erhalten. NUR mit diesem Key lassen sich die Daten wieder herstellen. So werden Zahlungen von bis zu 3 Bitcoins erpresst, der Wert eines Bitcoins beläuft sich aktuell auf ca 600,- Euro!
Ihre Daten sind also nur noch sicher, so lange Ihre Datensicherung dementsprechend konfiguriert ist, da selbst aktuelle Antivirenprogramme diese Trojaner nicht erkennen. Sie schützen sich zusätzlich, in dem Sie keine E-Mails von Unekannten öffnen, erst recht nicht wenn .zip, .exe,  .js, .vbs, .bat usw. Anhänge in der E-Mail vorhanden sind. Die aktuelle Masche sind angebliche Mails von DHL, Telekom, Bank, Bewerbungen oder Gewinnbenachrichtigungen, seien Sie also wachsam.

Sollte es dennoch in der Hektik passiert sein, bitte sofort den Rechner ausschalten und COMSTARK IT kontaktieren

Rufen Sie uns an 06834 - 780 583